Kaderberufung für das Sportjahr 2021

Hiermit werden folgende Schwimmerinnen zum D- oder E-Kader des Sächsischen Schwimm-Verbandes berufen:

In meiner Aufgabe als Fachwart für Synchronschwimmen im Sächsischen Schwimmverband und mit Absprache der sächsischen Landestrainerin Ute Hennig, berufe ich folgende Schwimmerinnen für das Sportjahr 2022 zum L1-Kader:

Lilly Vivien Schulze Postsportverein Dresden
Melina Schukoff Postsportverein Dresden
Emma Lingner Postsportverein Dresden
Hanna Lehmann Postsportverein Dresden
Alice Siemens Postsportverein Dresden
Lorette Wick SV Zwickau von 1904
Franziska Specht Postsportverein Dresden
Julia Uebelhack SV Zwickau von 1904
Lilo Dzierzon SV Zwickau von 1904
Janka Leibling Postsportverein Dresden
Sophie Tsybakov Postsportverein Dresden
Noelle Schwarzenbolz Postsportverein Dresden

Bedingt durch Corona werden folgende Schwimmerinnen zum L2-Kader für das Sportjahr 2022 berufen.

Mila Bachmann SV Zwickau von 1904
Joann Niedelhoff SV Zwickau von 1904
Elisabeth Lachs Postsportverein Dresden
Mariella Hönicke Postsportverein Dresden
Hanna Kühne Postsportverein Dresden
Jette Schöne Postsportverein Dresden
Lilli Walther SV Zwickau von 1904
Victoria Otto 1.SC Flamingo Zwickau
Luise Wehner 1.SC Flamingo Zwickau
Linda Weis 1.SC Flamingo Zwickau
Lena Findeklee 1.SC Flamingo Zwickau
Lina Marie Möckel 1.SC Flamingo Zwickau
Farina Horn 1.SC Flamingo Zwickau
Amèlie Ungetühm 1.SC Flamingo Zwickau 

Von den berufenen L1-Kader und L2-Kader erwarte ich die Teilnahme an Deutschen Wettkämpfen und den Start bei den Sächsischen  Meisterschaftenn, soweit sie bedingt durch Corona stattfinden.

zum E-Kader für das Sportjahr 2021 werden berufen:

Hedi Meiercord 1.SC Flamingo Zwickau
Lea Tschentscher 1.SC Flamingo Zwickau
Lindsay Komar SV Zwickau von 1904
Mirja Illmer Postsportverein Dresden
Kinga Quilitzsch SV Zwickau von 1904
Maja Kraus SV Zwickau von 1904
Emily Körner Postsportverein Dresden
Vivienne Hentschel SV Zwickau von 1904
Jara Baudisch Postsportverein Dresden
Yibei Isabella Zou Postsportverein Dresden

von den E - Kadern erwarte ich Trainingsfleiß und eine Wettkampfteilnahme entsprechend ihren Alterskassen.

Das Bemühen um eine Leistungssteigerung, die sie in die Lage versetzt, sich in angemessener Zeit um die Qualifikation zum L-Kader zu bewerben.

Diese Reihenfolge ist auch als Rangfolge zu betrachten.

Die Berufung der L1-Kader und der E-Kader erfolgte entsprechend den Ergebnissen der Sichtungtest vom 07. November 2021 und vom 21. November 2021.

Die L2-Kader werden auf Grund der Corona-Bedingungen berufen, damit sie die Möglichkeit haben zu trainieren um im Jahr 2022 an den Deutschen und Sächsischen Meisterschaften teilnehmen zu können.

Mein Glückwunsch gilt allen nominierten Kadern. Ich wünsche allen Schwimmerinnen beste Erfolge im Sportjahr 2022

Mit freundlichen Grüßen

Frank Tomisch
Fachwart für Synchronschwimmen
im Sächsischen Schwimm-Verband