Kaderberufung für das Sportjahr 2019

Hiermit werden folgende Schwimmerinnen zum D- oder E-Kader des Sächsischen Schwimm-Verbandes berufen:

In meiner Aufgabe als Fachwart für Synchronschwimmen im Sächsischen Schwimm-Verband und mit Absprache der sächsischen Landestrainerin Ute Hennig, berufe ich folgende Schwimmerinnen für das Sportjahr 2019 zum D-Kader:

Joann Niedelhoff SV Zwickau von 1904

Marie Schönweiß SVV Plauen

Lea Müller SVV Plauen

Lisa Marie Komar SV Zwickau von 1904

Magdalena Berger SV Zwickau von 1904

Maja Knobloch SVV Plauen

Hanna Kühne Postsportverein Dresden

Anna-Louise Smialek SC DHfK Leipzig

Mila Bachmann SV Zwickau von 1904

Lena Findeklee 1.SC Flamingo Zwickau

Linda Weis 1.SC Flamingo Zwickau

Elisa Göbel Postsportverein Dresden

Victoria Otto 1.SC Flamingo Zwickau

Monika Yeung SC DHfK Leipzig

Helene Sachs SVV Plauen

Luise Wehner 1.SC Flamingo Zwickau

Mariella Hönicke Postsportverein Dresden

Lina-Marie Möckel 1.SC Flamingo Zwickau

Farina Horn 1.SC Flamingo Zwickau

Cocou Charlott Heßler SC DHfK Leipzig

Von den berufenen D-Kadern erwarte ich die Teilnahme an Deutschen Wettkämpfen und den Start bei den Sächsischen Meisterschaften.

 

zum E-Kader für das Sportjahr 2019 werden berufen:

Elisabeth Lachs Postsportverein Dresden

Emma Paula Lingner Postsportverein Dresden

Timea Kretzschmar Postsportverein Dresden

Meropi Gkavzia 1.SC Flamingo Zwickau

Sophie Tsybakov Postsportverein Dresden

Noelle-Josephin Schwarzenbolz Postsportverein Dresden

Julia Uebelhack SV Zwickau von 1904

Lilo Dzierzon SV Zwickau von 1904

Melina Schukoff Postsportverein Dresden

Lorette Wick SV Zwickau von 1904

Lilly Vivien Schulze Postsportverein Dresden

Janka Leibling Postsportverein Dresden

Aurora Saguato SC DHfK Leipzig

Lilli Walter SV Zwickau von 1904

Alika Shevchenko Postsportverein Dresden

Alba Reichardt Postsportverein Dresden

Lara Puttrich Postsportverein Dresden

Lea Schiewart Postsportverein Dresden

Hedi Meiercord 1.SC Flamingo Zwickau

Mirja Illmer Postsportverein Dresden

von den E-Kadern erwarte ich Trainingsfleiß und eine Wettkampfteilnahme entsprechend ihren Alterskassen.

Das Bemühen um eine Leistungssteigerung, die sie in die Lage versetzt, sich in angemessener Zeit um die Qualifikation zum D-Kader zu bewerben.

Diese Reihenfolge ist auch als Rangfolge zu betrachten.

Die Berufung erfolgte entsprechend den Ergebnissen der Sichtungteste

vom 28. Oktober 2018 und vom 11. November 2018.

Mein Glückwunsch gilt allen nominierten Kadern. Jch wünsche allen Schwimmerinnen beste Erfolge im Sportjahr 2019

Mit freundlichen Grüßen

Frank Tomisch
Fachwart für Synchronschwimmen
im Sächsischen Schwimm-Verband