News Wasserspringen

Weitere Wettkampfergebnisse Wasserspringen aus Rostock und Norwegen

Am Wochenende vom 17.-18.03.2018 fanden gleichzeitig 3 Wettkämpfe an verschiedenen Wettkampforten statt. Wie schon im vorherigen Artikel berichtet, waren Leipziger Wasserspringer überall sehr erfolgreich mit dabei.

Weiterlesen ...

42. Süddeutsche Hallen-Meisterschafen und 67. Süddeutscher Jugendländervergleich im Kunstspringen

Vom 16.-18.März 2018 im Hallenbad Johannes – Gutenberg- Universität Mainz -  starteten 14 Sportler im Bereich der D bis A Jugend als Sachsenteam beim Süddeutschen Jugendländervergleich und den Süddeutschen Hallenmeisterschaften in Mainz in den Disziplinen 3m und 1m Kunstspringen.

Weiterlesen ...

Bericht vom Turmförderlehrgang Rijeka / Krotatien

Vom 26.8.17 bis 1.9.17 waren drei Dresdner und vier Leipziger Sportler mit jeweils einem Trainer im Trainingslager in Rijeka/Kroatien. Der Sächsische Schwimm-Verband hat die besten Nachwuchsturmspringer zwischen 13 und 17 Jahren auserwählt, um eine Woche im wunderschönen Kantrida Schwimmstadion direkt am Meer zu trainieren.

Weiterlesen ...

WM-News Wasserspringen

Gelungener Auftakt für DSV

Bereits seit 14.07.2017 sind die Wasserspringerinnen und -springer bei der Schwimm-WM in Budapest aktiv. Der DSV startete gut in die Wettkämpfe und konnte bereits an den ersten Wettkampftagen zufriedenstellende Ergebnisse erreichen. Patrick Hausding (Berlin) belegte Platz vier vom 1-m-Brett mit 439,25 Punkten und verpasste damit die Bronzemedaille denkbar knapp um nur fünf Punke. Tina Punzel und Louisa Stawczynski (beide Dresden) konnten sich auf Platz sechs (284,25 Punkte) und acht (277,15 Punkte) der Welt platzieren. Der Leipziger Stephan Feck verzichtete aufgrund eines gebrochenen Zehs auf den Start vom 1-m-Brett, um dafür den Fokus voll auf die Wettbewerbe vom 3-m-Brett legen zu können. Im Synchronspringen zusammen mit Patrick Hausding belegte das stark gehandicapte Duo einen soliden fünften Platz mit 415,35 Punkten.

Weiterlesen ...

Sächsische Wasserspringerinnen holen drei von vier deutschen EM-Medaillen

Mit zweimal Bronze und zweimal Silber beendete das deutsche Wasserspring-Team die Europameisterschaft in Kiew. Besonders erfolgreich waren dabei die sächsischen Springerinnen. Tina Punzel, Louisa Stawczinsky (beide Dresdner SC 1898) und Friederike Freyer (SC DHfK Leipzig) sowie Patrick Hausding (Berlin) gewannen die Medaillen für den DSV.

Weiterlesen ...