"Kinderpokal des SSV" 2017/18

(c)Foto:D.Oehme

Der Sächsische Schwimm-Verband schreibt zum 2. Mal den "Kinderpokal des SSV" aus.

Hierbei können sich die Sportler der Jahrgänge 2007 bis 2009 durch festgelegte Wettkampfinhalte im gesamten Verlauf der Saison für ein Finale im September 2018 qualifizieren. Neu dabei ist, das sich nicht mehr die besten 15, sondern die besten 20 Sportler pro JG am Finale teilnehmen können.

Ziel ist neben der Erfüllung spezieller WK-Inhalte auch die Stärkung der regionalen (sächsischen) Wettkämpfe. Nur Wettkämpfe in Sachsen werden für den "Kinderpokal des SSV" anerkannt. Ob ein Wettkampf als Qualifikation zugelassen ist, ersieht man an dem Zusatz in seiner Ausschreibung: "Zugelassen für den Kinderpokal des SSV",

Um hier schneller über den aktuellen Zwischenstand informieren zu können, sind wir kurz vor der Fertigstellung einer "Rangliste" im Internet, die dann wöchentlich aktualisiert wird.

Im Auftrag des Fachwartes Schwimmen Torsten Christoph

D. Oehme